Nothilfebanner 3

Kuscheln?

Viele Menschen missverstehen ihre Meerschweinchen und deuten die Laut- und Gebärdensprache total falsch, leider.

Meerschweinchen sind Fluchttiere. Die wilden Vorfahren haben fast nur Raubvögel als Feinde.
Deshalb ist es ihnen ein Graus gegriffen und hochgehoben zu werden. Das ist so, als ob ein
Raubvogel sie packen und forttragen würde. Sie verfallen entweder in Angststarre oder machen
 sich unauffällig. Sie legen sich ab und machen sich ganz flach. Dabei beruhigen sie sich durch ihre Geräusche
selber, was sogar mit dem Schnurren einer Katze verwechselt wird. Werden sie auch noch gestreichelt,
werden die Geräusche oft lauter, ähnlich dem Sendersuchlauf in alten Radios.

Körperkontakt ist unter Meerschweinchen eher selten, nur Jungtiere kuscheln mit der
Mutter, alte und kranke Tiere suchen ebenfalls körperliche Nähe. Unter Meerschweinchen wird eine Berührung
des Rückens und der Seiten als schlechtes und absolut inakzeptabls Verhalten gedeutet.
Berührungen an diesen Stellen vollführen ausschließlich dominate und ranghöhere Tiere bei ihren unterlegenen Genossen.
Durch Streicheln geben wir den Tiere also zu verstehen, dass sie nichts zu sagen haben und dass wir im
Rang über ihnen stehen. Dabei wird ihre Beißsperre den Meerschweinchen zum Verhängnis.

Sie wehren sich nicht, ergeben sich in ihr Schicksal. Was haben sie auch für eine Wahl,
wenn wir sie aus dem Gehege reißen, auf uns setzen und zu deutsch "plattstreicheln"?
Jedes Meerschweinchen erkennt schnell, dass wenn es sich diese Tortour gefallen lässt, es
irgendwann wieder zurück in sein Gehege darf. Auf nichts anderes wartet es sehnlichst, nämlich dass das endlich aufhört.

Also müssen wir alle noch viel lernen und begreifen, dass Meerschweinchen reine Beobachtungstiere sind,
nicht herausgenommen und nicht auf Bett und Couch gestreichelt werden möchten. Dagegen ist es durchaus
möglich sie im Gehege an Köpfchen, Hals oder Kinn zu kraulen. Dort können sie jederzeit selber entscheiden,
ob sie die Berührung dulden oder weglaufen möchten. Die Bedürfnisse unserer Haustiere zu achten, das ist wahre Tierliebe!



Amazon


Externe Links zum Thema:

http://diebrain.de/Iext-kuschel.html

https://www.atn-ag.de/magazin/redaktionelles/meerschweinchen-tipps-zum-richtigen-streicheln

http://meerschwein-sein.de/haltung/kuscheln

Copyright, Gabriele Busch, 2017