Nothilfebanner 3


Über die Möglichkeit uns zu spenden:

Der Verein Meerschweinchen-Nothilfe-Hamburg e.V. ist noch sehr jung.
Erst am 12. Februar 2016 fand die Eintragung in das Vereinsregister statt.
Unsere Gemeinnützigkeit wurde vom Finanzamt am 17. Februar anerkannt
deshalb ist es jetzt auch möglich Zuwendungsbescheinigungen für
Sach- und Geldspenden sowie auch für Mitgliedsbeiträge auszustellen.

Unser Spendenkonto:
Meerschweinchen-Nothilfe-Hamburg e.V.
Sparkasse Harburg-Buxtehude
IBAN: DE34 2075 0000 0090 6115 42
BIC: NOLADE21HAM


Dennoch finanzieren die einzelnen Pflegestellen Kastrationen, Tierarztbehandlungen,
Medikamente, Einstreu, Heu und Futter aus eigenen Mitteln. Einige ehemalige Halter
 und Helfer, die selber keine Notmeerschweinchen
aufnehmen können, helfen durch Sachspenden oder Patenschaften.

Auch Sie können helfen!

Auf dieser Seite machen wir durch Links Vorschläge, mit welchen Sachspenden
Sie den Tieren eine artgerechte Freude machen können.
Wir sammeln hier Links zu Artikeln, die in den Notstationen und
Pflegestellen eigentlich immer gebraucht werden können.

Wenn Sie einer bestimmten Pflegestelle oder einem bestimmten Tier etwas Gutes
zukommen lassen möchten (Patenschaft), dann nehmen Sie bitte Kontakt
per E-Mail auf und sprechen Sie ab, was gerade benötigt wird.
Sie bestellen und bezahlen die Sachspende und geben als Versandadresse
die jeweilige Notstation oder Pflegestelle an.

Gerne stellen wir Ihnen eine Patenschaftsurkunde für Ihr Patentier aus
und nennen Sie auch gerne namentlich auf dieser Homepage.

Linkliste (Vorschläge für Dinge, die immer gebraucht werden):
Bitte nicht einfach bestellen, sondern absprechen!!!

Einstreu:

- Spezialeinstreu

- Hanfeinstreu

Futter und Leckerchen:

- Leckere Kräuter vom Kaninchenladen

- Union Apfel Vital Spezialnahrung

- Union Ultra Premium Spezialnahrung

- Union Struktur Gold

- Union Brikk Classic

Futtergemüse:

- Futtermöhren 20 kg

Heu:

- Heu Link 1

- Heu Link 2

- Heu Link 3


Die Versandadresse erfragen Sie bitte bei der jeweiligen Notstation oder Pflegestelle!

Natürlich ist es auch möglich Sachspenden persönlich zu bringen...
Einige Pflegestellen können auch Geldspenden über ihr Pay-Pal-Konto annehmen.
Zu diesem Zweck erfragen Sie bitte die E-Mail-Adresse des jeweiligen Kontos!


Danke!

Unser Dank an dieser Stelle an die Kastrationspaten
Henrik Korst, Claudia Stricker, Björn Rehder, Verena Mehren,
einer Patin und einem Paten (die nicht genannt werden möchten), Gabriele Grauel, Maleen Gillmann,
Gabi Quast, Jasmin Alshaibani, Carmen Albers, Lars Kersten,
Nele Bensien, Leah Sperling, Familie Lieschke/Rawald, Nicola Mucuk,
Eva Meßfeldt, Petra Pauen (als Dankeschön für gute telefonische Beratung), Katja Losleben,
Benjamin Roeder, Familie Schreiber, Familie Stöpel, Heike Cölle, Familie Wenke,
Selina Hohmann, Fabian Rand, Jonathan Scholz, Thorben Schleier, Anja Tiedemann,
Antje Polzien, Familie Kranz-Wilhelms, Tanja Hilk für das Freikaufen eines Schweinchens,
Susanne Langen, Jacqueline Münch und Lisa Marie Middleman für die tollen selbstgenähten Hängematten,
und Kuschelbettchen, Danie und Simone Ermes für ihre gespendeten Handtücher und Decken,
Katharina Nusser und Linda Fontana für Ihre Späne-Spende,
der Firma Union Mischfutter/Michael Heiliger für die Schenkung von 20 kg Cavia Corn,
Melanie Strunk als Dauer-Futterspenderin, Sandra Martin für ihre Dauerspende an Tierwohl Super und Union Apfel Vital
sowie 4 Snuggle Safes als Wärmequelle für die frisch operierten Notschweinchen
und allen anderen Spendern für die vielen Häuschen, Käfige, all das Zubehör,
Späne, Heu, Stroh und die vielen kleinen und größeren Futterspenden.

Allen freiwilligen Nothelfern ein herzliches Dankeschön für die vielen Fahrten zu
Notschweinchen und um Notschweinchen zu den Pflegestellen zu bringen oder abzuholen...


*****



<------ zurück zur Hauptseite